Bestattungen

Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen

Kontakt

Grabarten & Grabsteine

Wahlgräber,

kön­nen frei aus­ge­sucht wer­den kön­nen frei aus­ge­sucht wer­den, auf den Fried­hö­fen (ein­stel­lig bis mehr­stel­lig) müs­sen aber teilweise selbst gepflegt werden, das Nutzungsrecht kann verlängert werden. Hier können pro Platz ein Sarg und zusätzlich 2 Urnen beigesetzt werden.

Der Friedhof bietet aber auch Wahlgräber an, die durch den Friedhof gepflegt werden, Rasengräber, Staudengräber, Blumengräber.

Seit ein paar Jahren bietet der Friedhof hier in Neumünster Themengräber oder -gärten für Urnenbeisetzungen an. Diese können als einstelliges oder auch mehrstelliges Grab erworben werden. Jede Grabstelle bekommt eine Grabplatte die aber nach einem bestimmten Muster beschriftet ist.

Es gibt auch Reihengräber für Sarg- bzw. Urnenbeisetzung. Diese werden von der Friedhofsverwaltung zugeteilt und können nach Ablauf der Ruhefrist (bei Särgen 25 Jahre bei Urnen 20 Jahre) nicht verlängert werden. Solche Grabarten können komplett mit Rasen oder Stauden angelegt und durch den Friedhof gepflegt werden. Man nennt diese Grabarten auch halbanonym.

Der Friedhof Neumünster bietet auch ein anonymes Urnenfeld an. Es gibt auch eine Möglichkeit der Baumbestattung.


Bei dieser Vielfalt an Gräbern ist eine Beratung vor Ort, unerlässlich.

Grabsteine

Bei der Auswahl von einem Grabstein sind wir Ihnen gerne behilflich, wir arbeiten mit führenden Steinmetzbetrieben zusammen. Auch bei der Nachbeschriftung eines bestehenden Grabmals stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Ebenfalls bei der Anpflanzung einer Grabstätte nennen wir Ihnen hiesige Friedhofsgärtner.

Bei Steinarten und Beschriftungen gehen wir auf Ihre Wünsche ein